Wetzlarer Neue Zeitung vom 30.12.2014

Amtseinführung für Ann-Julie Perschel

 
Gottesdienst mit Konzert
 

Hüttenberg-Volpertshausen (lr). Mit einem Konzert hat der Projektchor der pfarramtlich verbundenen Kirchengemeinden Volpertshausen-Weidenhausen, Vollnkirchen, Niederwetz und Reiskirchen einen Singegottesdienst mitgestaltet.


 

"Lasst uns anbeten den Herrn" eröffnete den Reigen von einstudierten Stücken. Auch die weiteren Lieder griffen nicht in die traditionelle Schublade, sondern brachten erfrischende neue Texte und Melodien. Mit "Freut euch, denn sein Kind ist nun geboren" verabschiedete sich der über 30 Sängerinnen und Sänger zählende Projektchor unter der Leitung von Gundel Lehnhardt (Reiskirchen). Im Gottesdienst haben Pfarrer Joachim Grubert und Mitglieder des Presbyteriums die seit Sommer tätige Jugendreferentin Ann-Julie Perschel offiziell in ihr Amt eingeführt. Grubert sagte, die Gemeinden hätten der aus Rechtenbach stammenden neuen Mitarbeiterin einen roten Teppich ausgelegt und ermutigte sie, diesen nun auch zu betreten. Jugendarbeit sei Beziehungsarbeit. Perschel lud die Jugendlichen zu Aktionen in der letzten Winterferienwoche ein. Die Kinder und Jugendlichen könnten ihre Ideen einbringen für gemeinsame Unternehmungen wie Schlittschuhlaufen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinden Volpertshausen-Weidenhausen und Vollnkirchen